Angebote zu "Textilien" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Designers Guild Vorhang Madame Butterfly - 1 St...
319,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Material: Oberstoff: Leinen: 100% - Pflegehinweise: Nicht waschen, Chlorbleichen nicht möglich, (P) Normale Textilien, mäßig heiß bügeln, nicht trocknen - Saum: Saumkante ist festgesteppt. - Raffung: Bleistiftfaltenband, 10 cm hoch - Muster: floral - Marke: Designers Guild. Neu in der Designers- Guild-Kollektion – und schon ein Bestseller: „Madame Butterfly“ Digitalprint nach handgemalter Vorlage. Starke Äste, kalligraphisch mit Tusche gezeichnet. Zarte Magnolienblüten, mit sanft verlaufenden Aquarell-Farben gemalt. Und dazwischen detailreich colorierte Vogel- und Schmetterlingsdarstellungen. Die neue Designers-Guild-Kollektion „Kimono Blossom“ ist von der Chinoiserie des 18. Jahrhunderts inspiriert. Fernöstliche Tradition trifft den Zeitgeist von heute. Sushi, Yoga, Bambusmöbel ... In fast allen Lebensbereichen haben asiatische Einflüsse neue Trends gesetzt. Und auch „Madame Butterfly“ geht mit der Zeit: Innovative Technik macht aus der handgemalten Vorlage ein modernes Kunstwerk aus Stoff. Digitalprint auf getumbeltem Délavé-Leinen. Die neuen digitalen Maschinen arbeiten mit 6 statt 4 Farben. So ist das Farbspektrum breiter als beim herkömmlichen Textildruck und die feinen Schattierungen der Künstlervorlage werden exakter getroffen. Waschen und Walken machen das von Natur aus eher raue Leinen supersoft. Dadurch fällt der Vorhang besonders schön. Und er läuft in der Reinigung nicht ein. Das 10-cm-Bleistiftfaltenband sorgt für perfekten Faltenwurf. Chemische Reinigung.

Anbieter: Living 24
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Druck von Textilien
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Del' Textildruck hat in den letzten J ahren wie alie Zweige del' Textil hersteliung und -veredlung eine schnelle Entwicklung erfahren, die sich sowohl auf die Vervolikommnung del' chemischen, als auch del' mecha nischen Verfahren erstreckt. Besonders waren es die synthetischen Fa sern und deren Mischungen, die eine Reihe von neuen Verfahren auch irn Druck notwendig machten. Da seit einigen J ahren eine zusammenfassende Darstellung del' chemi schen und mechanischen Druckverfahren fehlt, hat sich del' Verfasser zur Herausgabe dieses Buches entschlossen. Es soli VOl' aliem dem Praktiker und Studierenden del' Textilveredlung praktische Hinweise geben und Unterstutzung bei seinen Arbeiten vermitteln. Wie bereits in den yom gleichen Verfasser erschienenen Buchern del' Textilveredlung wird auch beirn Druck del' Textilien auf die chemischen Zusammenhange nul' soweit eingegangen, als es fUr das Verstandnis del' einzelnen Verfahren notwendig erscheint. Del' Textildruck ist ein Teilgebiet del' Textilveredlung und mit del' Bleicherei, Farberei und Appretur del' Textilien eng verbunden. Es ist deshalb notig, sehr oft auf diese Gebiete zu verweisen. Um jedoch den Umfang dieses Buches einzuengen, muB bereits hier auf die "Praxis des Bleichens und Farbens Yon Textilien" [1966] und die "Appretur del' Textilien" [1967 in del' 2. Auflage] hingewiesen werden. Aus dies en BucheI'll konnen auch die fUr die Druckerei ublichen Vor- und Nach behandlungen entnommen werden. Die Herausgabe des Buches ware ohne die groBzugige Unterstutzung del' Chemischen und Textilmaschinen-Industrie sowie zahlreicher Fach koliegen nicht moglich gewesen. Es sei deshalb alien fiiI" ihre Unterstut zung an diesel' Stelle gedankt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Spezialanwendungen der Druckverfahren
67,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Textil, Druck, Werken, Note: 1,0, Fachhochschule St. Pölten (Medientechnik), 56 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Begriff 'Spezialanwendungen der Druckverfahren' versteht man im Allgemeinen das Bedrucken von Bedruckstoffen wie Tapeten, Textilien, Bodenbelägen, Keramiken, Tuben, Dosen, Schildern und so weiter. Im Gegensatz zu anderen Bereichen des modernen Lebens, in denen klassische Methoden der Fertigung meistens durch modernere, durch Computereinsatz unterstützte Methoden, vollständig ersetzt werden, können gerade im Printbereich klassische (historisch verwurzelte, lang erprobte und bewährte Verfahren) und alternative Methoden (jene die auf dem letzten Stand der Technik beruhen), je nach Bedruckstoff nebeneinander existieren oder einander ergänzen. In dieser Diplomarbeit werden zu Beginn die klassischen Druckverfahren Hoch-, Tief- Flach-, und Siebdruck kurz beschrieben um in den folgenden Kapiteln die Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Anwendung dieser in Bezug auf Spezialdruckverfahren leichter feststellen zu können. Konkret geht diese Arbeit im Rahmen der Spezialdruckverfahren auf die Teilgebiete Tapeten und Textilien ein. Das Kapitel über Tapeten enthält zu Beginn Informationen über deren historische Entwicklung. In weiterer Folge wird auf die beliebtesten sich am Markt befindlichen Tapetenarten, deren Bestandteile, Herstellungstechniken und jeweiligen Charakteristika eingegangen. Abschliessend werden noch Symbole, die im Zusammenhang mit der Resistenz gegenüber Umwelteinflüssen, als auch im Bezug auf die Verarbeitung der Tapete stehen, erläutert. Bei dem Kapitel über den Textildruck erfolgt anfangs eine Erläuterung der historischen Entwicklung. In Folge werden die unterschiedlichen Druckarten vorgestellt, sowie die möglichen Behandlungen von Textilien vor dem eigentlichen Druck beschrieben. Als nächstes werden die zur Verfügung stehenden Farbgruppen erklärt und die wichtigsten Drucktechniken erläutert, auf die eine Beschreibung der möglichen Behandlungsschritte nach dem eigentlichen Druck folgt. Zum Schluss werden noch die wichtigsten Pflegesymbole bei Textilien behandelt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
PADP-Script 10: Blumen Sticken - Doodle Stitchi...
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Kreativratgeber Blumen sticken - Doodle Stitching bietet als Musterkatalog und Ideenbuch alles für Selbermacher, um edle Stickereien für Geburtstag, Hochzeit oder Taufe zu designen. Die leicht nachvollziehbaren Stickvorlagen aus dem Jahr 1619 sind, auch ohne Schritt für Schritt-Anleitung für Anfänger, zum Sticken lernen sehr gut geeignet. Kreative können aus Freude am Sticken - nach doodle art - simple Vorlagen selbst gestalten und mit einfachen Nutz- und Zierstichen farbenfrohe Kissen sticken - Schritt für Schritt ausgefallene Mustertücher kreieren, ein Handtuch besticken, stilvolle Mode und Textilien wie Rock, Shirt, Kleid, Tuch und Schal mit einem individuellen Motiv verzieren, als besondere Geschenkidee Accessoires wie schicke Taschen und Muffs, Stoffe, Tischdecken und Servietten dekorieren oder als Wohnidee auf Tagesdecke, Vorhang, Schabracke, Bettwäsche und Gardinen filigrane Stickereien selber machen. Die Palette der erlesenen Blumenmuster wird Sticken Schritt für Schritt zu Ihrer leidenschaftlichen Passion machen. Das vorliegende Ideenbuch enthält historische Stickvorlagen und Stickmuster für kostbare Stickerei, Verzierungen und Applikationen aus dem Jahr 1619. Die traditionellen Muster der deutschen Renaissance sind erstaunlich zeitgemäss, wenn es um die Darstellung elegant rankender Rosen, graziöser Lilienblüten oder duftig krauser Nelkenblätter geht. Traditionell ist jedes Stickdesign mit Zählmuster nur einseitig, einfarbig gedruckt und zur Verwendung auf einem Leuchttisch geeignet. Durch vorsichtiges Einölen wird es transparent und kann spiegelverkehrt verwendet werden. PADP Stickvorlagen und Stickmuster Jedes PADP-Script enthält Bilder, Vorlagen und Muster - Zeichnungen für Anfänger in Ausbildung, Projekte für Einsteiger sowie Fortgeschrittene in Studium, Handwerk und Hobby. DIY - know how to do it yourself. Einfach erklärt ist jede Ideensammlung eine Inspiration zum Selbermachen, selbst entwerfen, ausmalen, zeichnen, arrangieren, verzieren, dekorieren, kreativ gestalten, nähen und sticken. Die Stickbilder ergänzen vorhandene Grundlagenwerke oder praktische Anleitungen als Kreativratgeber für alle Techniken und Stiche. Eine Fundgrube voller Stickideen für Mode Applikationen, Accessoires und Dekoration, Objekte für Nadelarbeiten im Modern Design, klassische und moderne Handarbeiten, Gobelin & Weissstickerei, Goldfaden, Batik, Kartoffeldruck-Schablonen, Stempel, Textildruck, Seidenmalerei und Tattoo. Atelier Kalai K-Winter 2016

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Spezialanwendungen der Druckverfahren
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Textil, Druck, Werken, Note: 1,0, Fachhochschule St. Pölten (Medientechnik), 56 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Begriff 'Spezialanwendungen der Druckverfahren' versteht man im Allgemeinen das Bedrucken von Bedruckstoffen wie Tapeten, Textilien, Bodenbelägen, Keramiken, Tuben, Dosen, Schildern und so weiter. Im Gegensatz zu anderen Bereichen des modernen Lebens, in denen klassische Methoden der Fertigung meistens durch modernere, durch Computereinsatz unterstützte Methoden, vollständig ersetzt werden, können gerade im Printbereich klassische (historisch verwurzelte, lang erprobte und bewährte Verfahren) und alternative Methoden (jene die auf dem letzten Stand der Technik beruhen), je nach Bedruckstoff nebeneinander existieren oder einander ergänzen. In dieser Diplomarbeit werden zu Beginn die klassischen Druckverfahren Hoch-, Tief- Flach-, und Siebdruck kurz beschrieben um in den folgenden Kapiteln die Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Anwendung dieser in Bezug auf Spezialdruckverfahren leichter feststellen zu können. Konkret geht diese Arbeit im Rahmen der Spezialdruckverfahren auf die Teilgebiete Tapeten und Textilien ein. Das Kapitel über Tapeten enthält zu Beginn Informationen über deren historische Entwicklung. In weiterer Folge wird auf die beliebtesten sich am Markt befindlichen Tapetenarten, deren Bestandteile, Herstellungstechniken und jeweiligen Charakteristika eingegangen. Abschliessend werden noch Symbole, die im Zusammenhang mit der Resistenz gegenüber Umwelteinflüssen, als auch im Bezug auf die Verarbeitung der Tapete stehen, erläutert. Bei dem Kapitel über den Textildruck erfolgt anfangs eine Erläuterung der historischen Entwicklung. In Folge werden die unterschiedlichen Druckarten vorgestellt, sowie die möglichen Behandlungen von Textilien vor dem eigentlichen Druck beschrieben. Als nächstes werden die zur Verfügung stehenden Farbgruppen erklärt und die wichtigsten Drucktechniken erläutert, auf die eine Beschreibung der möglichen Behandlungsschritte nach dem eigentlichen Druck folgt. Zum Schluss werden noch die wichtigsten Pflegesymbole bei Textilien behandelt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
PADP-Script 10: Blumen Sticken - Doodle Stitchi...
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kreativratgeber Blumen sticken - Doodle Stitching bietet als Musterkatalog und Ideenbuch alles für Selbermacher, um edle Stickereien für Geburtstag, Hochzeit oder Taufe zu designen. Die leicht nachvollziehbaren Stickvorlagen aus dem Jahr 1619 sind, auch ohne Schritt für Schritt-Anleitung für Anfänger, zum Sticken lernen sehr gut geeignet. Kreative können aus Freude am Sticken - nach doodle art - simple Vorlagen selbst gestalten und mit einfachen Nutz- und Zierstichen farbenfrohe Kissen sticken - Schritt für Schritt ausgefallene Mustertücher kreieren, ein Handtuch besticken, stilvolle Mode und Textilien wie Rock, Shirt, Kleid, Tuch und Schal mit einem individuellen Motiv verzieren, als besondere Geschenkidee Accessoires wie schicke Taschen und Muffs, Stoffe, Tischdecken und Servietten dekorieren oder als Wohnidee auf Tagesdecke, Vorhang, Schabracke, Bettwäsche und Gardinen filigrane Stickereien selber machen. Die Palette der erlesenen Blumenmuster wird Sticken Schritt für Schritt zu Ihrer leidenschaftlichen Passion machen. Das vorliegende Ideenbuch enthält historische Stickvorlagen und Stickmuster für kostbare Stickerei, Verzierungen und Applikationen aus dem Jahr 1619. Die traditionellen Muster der deutschen Renaissance sind erstaunlich zeitgemäß, wenn es um die Darstellung elegant rankender Rosen, graziöser Lilienblüten oder duftig krauser Nelkenblätter geht. Traditionell ist jedes Stickdesign mit Zählmuster nur einseitig, einfarbig gedruckt und zur Verwendung auf einem Leuchttisch geeignet. Durch vorsichtiges Einölen wird es transparent und kann spiegelverkehrt verwendet werden. PADP Stickvorlagen und Stickmuster Jedes PADP-Script enthält Bilder, Vorlagen und Muster - Zeichnungen für Anfänger in Ausbildung, Projekte für Einsteiger sowie Fortgeschrittene in Studium, Handwerk und Hobby. DIY - know how to do it yourself. Einfach erklärt ist jede Ideensammlung eine Inspiration zum Selbermachen, selbst entwerfen, ausmalen, zeichnen, arrangieren, verzieren, dekorieren, kreativ gestalten, nähen und sticken. Die Stickbilder ergänzen vorhandene Grundlagenwerke oder praktische Anleitungen als Kreativratgeber für alle Techniken und Stiche. Eine Fundgrube voller Stickideen für Mode Applikationen, Accessoires und Dekoration, Objekte für Nadelarbeiten im Modern Design, klassische und moderne Handarbeiten, Gobelin & Weißstickerei, Goldfaden, Batik, Kartoffeldruck-Schablonen, Stempel, Textildruck, Seidenmalerei und Tattoo. Atelier Kalai K-Winter 2016

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Spezialanwendungen der Druckverfahren
43,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Textil, Druck, Werken, Note: 1,0, Fachhochschule St. Pölten (Medientechnik), 56 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Begriff 'Spezialanwendungen der Druckverfahren' versteht man im Allgemeinen das Bedrucken von Bedruckstoffen wie Tapeten, Textilien, Bodenbelägen, Keramiken, Tuben, Dosen, Schildern und so weiter. Im Gegensatz zu anderen Bereichen des modernen Lebens, in denen klassische Methoden der Fertigung meistens durch modernere, durch Computereinsatz unterstützte Methoden, vollständig ersetzt werden, können gerade im Printbereich klassische (historisch verwurzelte, lang erprobte und bewährte Verfahren) und alternative Methoden (jene die auf dem letzten Stand der Technik beruhen), je nach Bedruckstoff nebeneinander existieren oder einander ergänzen. In dieser Diplomarbeit werden zu Beginn die klassischen Druckverfahren Hoch-, Tief- Flach-, und Siebdruck kurz beschrieben um in den folgenden Kapiteln die Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Anwendung dieser in Bezug auf Spezialdruckverfahren leichter feststellen zu können. Konkret geht diese Arbeit im Rahmen der Spezialdruckverfahren auf die Teilgebiete Tapeten und Textilien ein. Das Kapitel über Tapeten enthält zu Beginn Informationen über deren historische Entwicklung. In weiterer Folge wird auf die beliebtesten sich am Markt befindlichen Tapetenarten, deren Bestandteile, Herstellungstechniken und jeweiligen Charakteristika eingegangen. Abschließend werden noch Symbole, die im Zusammenhang mit der Resistenz gegenüber Umwelteinflüssen, als auch im Bezug auf die Verarbeitung der Tapete stehen, erläutert. Bei dem Kapitel über den Textildruck erfolgt anfangs eine Erläuterung der historischen Entwicklung. In Folge werden die unterschiedlichen Druckarten vorgestellt, sowie die möglichen Behandlungen von Textilien vor dem eigentlichen Druck beschrieben. Als nächstes werden die zur Verfügung stehenden Farbgruppen erklärt und die wichtigsten Drucktechniken erläutert, auf die eine Beschreibung der möglichen Behandlungsschritte nach dem eigentlichen Druck folgt. Zum Schluss werden noch die wichtigsten Pflegesymbole bei Textilien behandelt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Spezialanwendungen der Druckverfahren
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Textil, Druck, Werken, Note: 1,0, Fachhochschule St. Pölten (Medientechnik), 56 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Begriff 'Spezialanwendungen der Druckverfahren' versteht man im Allgemeinen das Bedrucken von Bedruckstoffen wie Tapeten, Textilien, Bodenbelägen, Keramiken, Tuben, Dosen, Schildern und so weiter. Im Gegensatz zu anderen Bereichen des modernen Lebens, in denen klassische Methoden der Fertigung meistens durch modernere, durch Computereinsatz unterstützte Methoden, vollständig ersetzt werden, können gerade im Printbereich klassische (historisch verwurzelte, lang erprobte und bewährte Verfahren) und alternative Methoden (jene die auf dem letzten Stand der Technik beruhen), je nach Bedruckstoff nebeneinander existieren oder einander ergänzen. In dieser Diplomarbeit werden zu Beginn die klassischen Druckverfahren Hoch-, Tief- Flach-, und Siebdruck kurz beschrieben um in den folgenden Kapiteln die Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Anwendung dieser in Bezug auf Spezialdruckverfahren leichter feststellen zu können. Konkret geht diese Arbeit im Rahmen der Spezialdruckverfahren auf die Teilgebiete Tapeten und Textilien ein. Das Kapitel über Tapeten enthält zu Beginn Informationen über deren historische Entwicklung. In weiterer Folge wird auf die beliebtesten sich am Markt befindlichen Tapetenarten, deren Bestandteile, Herstellungstechniken und jeweiligen Charakteristika eingegangen. Abschließend werden noch Symbole, die im Zusammenhang mit der Resistenz gegenüber Umwelteinflüssen, als auch im Bezug auf die Verarbeitung der Tapete stehen, erläutert. Bei dem Kapitel über den Textildruck erfolgt anfangs eine Erläuterung der historischen Entwicklung. In Folge werden die unterschiedlichen Druckarten vorgestellt, sowie die möglichen Behandlungen von Textilien vor dem eigentlichen Druck beschrieben. Als nächstes werden die zur Verfügung stehenden Farbgruppen erklärt und die wichtigsten Drucktechniken erläutert, auf die eine Beschreibung der möglichen Behandlungsschritte nach dem eigentlichen Druck folgt. Zum Schluss werden noch die wichtigsten Pflegesymbole bei Textilien behandelt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot